SamuraiCamp 2021 in Stegen

(kg) Am letzten Freitag machten sich bei sommerlicher Hitze die Kampfkünstler des PSV Cottbus und des Doitsu Budo Kwai gemeinsam auf den Weg nach Stegen/ Freiburg, da dort am letzten Wochenende das Samuraicamp 2021 der DAKO/IMAF unter der Leitung von Shihan Rauscher (u.a. 9. Antas Combat Arnis) stattfand. Neben unseren Kampfkünstlern haben auch viele Referenten unterschiedlicher Stile und Sparten ihren Weg nach Stegen gefunden. Die Meisterdichte war unvergleichlich gewesen, was sich im Niveau der einzelnen Einheiten deutlich widerspiegelte.

Unsere Cottbuser Kampfkünstler waren vor allem im Combat Arnis, Iaido, Karate und Bo-Jutsu vertreten. Da ein Tag auch seine zeitlichen Grenzen hat, konnten wir leider nicht in jede Sparte hineinschauen. Wir konnten viele neue Aspekte für uns entdecken, um unsere Kampfkunst weiterzuentwickeln bzw. neue Ideen einfließen zu lassen.

Nach den ersten sehr heißen Trainingseinheiten am Samstag (teilweise unter freiem Himmel) und leckerem Essen, welches uns Steffi zubereitet hat (Danke Steffi, ohne Dich wären wir verloren gewesen!), ging es mit intensiven Einheiten weiter bis zum frühen Abend.

Nach einem anstrengenden und lohnenden Samstag ließen wir den Abend in der „Sonne“ in Stegen bei leckerem Essen und interessanten Gesprächen mit vielen Meistern aus ganz Deutschland ausklingen. 

Am Sonntag wurden noch einmal die letzten Kräfte für einen weiteren Trainingstag mobilisiert. Bis 12.00 Uhr konnten wir noch trainieren, danach mussten wir bereits unsere 800 km Heimreise antreten.

Wir haben eine wunderbare Zeit mit unseren Freunden vom Doitsu Budo Kwai Cottbus genießen dürfen sowie viele spannende Eindrücke für unser tägliches Training mitgenommen.

Die schönsten Bilder von uns seht Ihr hier.

Zwei Vereine – eine Stadt – ein Ziel

Beitragsnavigation


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.