Abteilung Kampfkünste „Tokugawa“

Auf Initiative und unter langjähriger Leitung von Sensei Hagen Clement schlossen sich im Jahr 2003 Kampfkunstinteressierte verschiedener Stile dem Polizeisportverein Cottbus ’90 e.V. unter einem neuen Dach an. Mehr als 150 Kampfkünstler/innen im Alter von 5 bis 70 Jahren trainieren in zehn Gruppen asiatische Kampfkünste.

Wenn Du noch nicht mit uns trainierst, melde Dich zum Probetraining an!

Unsere neusten Aktionen…

  • Gasttrainer bei den Kendoka
    (re) Ohne großes Federlesen kam heute Stephan Hernschier (5. Dan Kendo) zu unseren Kendoka, um diese beim Training zu begleiten und selbst Impulse zu setzen. Stephan kennt uns aus den Lehrgängen in Dresden und da er sowieso in der Stadt war, kam dieses Treffen schnell zustande. Wir freuen uns auf
  • 3. Kulturreise nach Stara Wieś
    Anreise. (kg) Endlich! Endlich! Endlich! – Nach drei Jahren konnten wir endlich wieder nach Stara Wieś in Polen fahren. Bereits 2018 und 2019 waren wir mit befreundeten Kampfsportlern aus anderen Dojos zu diesem wunderbaren Ort mitten in Polen aufgebrochen. In diesem Jahr sind wir mit der bisher nie erreichten Teilnehmerzahl von
  • Ehre, wem Ehre gebührt!
    (re) Ganz persönlich ergreife ich heute das Wort als Vorsitzender unserer Abteilung auf diesem Medium. Auch die gewählten Bilder dazu sind sehr sorgsam gewählt. Im Auftrag der DAKO hatte ich heute die große Ehre, unserem Sensei Uwe Kufs die Urkunde zum 2. Dan Shaolin Kempo zu überreichen. Warum das Theater?
  • Bundeszentrallehrgang in Zwickau – im März 2022
    (re) Unser Partnerdojo, der 1. AKV Zwickau, veranstaltete am 30./31. März 2022 ihren jährlichen Bundeszentrallehrgang der DAKO/IMAF unter der Leitung von Shihan H-D- Rauscher und vielen anderen Großmeistern. Bei klirrender Kälte, eisigem Wind und hohen Spritpreisen fuhr unsere kleine, aber meisterliche Abordnung trotzdem nach Zwickau. Um nicht nur zu lernen