Abteilung Kampfkünste „Tokugawa“

Auf Initiative und unter langjähriger Leitung von Sensei Hagen Clement schlossen sich im Jahr 2003 Kampfkunstinteressierte verschiedener Stile dem Polizeisportverein Cottbus ’90 e.V. unter einem neuen Dach an. Mehr als 150 Kampfkünstler/innen im Alter von 5 bis 70 Jahren trainieren in zehn Gruppen asiatische Kampfkünste.

Wenn Du noch nicht mit uns trainierst, melde Dich zum Probetraining an!

Unsere neusten Aktionen…

  • 12. Shaolin-Kempo-Camp mit Rekordbeteiligung beendet
    (re) Was für ein Wochenende! Fast 70 Leute im 12. Schaolin-Kempo-Camp in Kolatka und dann auch gleich noch mal fast 30 beim Stadtfest in Cottbus bei einer Vorführung! Das gleichzeitig zu meistern, macht unseren Verein aus und alle sehr stolz! Den Bericht vom Stadtfest konntet Ihr oben schon lesen. Hier
  • Ein heißer Tanz
    (wm) Strahlender Sonnenschein, Temperaturen jenseits der 35°C und dutzende Menschen, die das 29. Cottbuser Stadtfest genießen. Nach mehrjähriger Zwangspause feiert die Stadt Cottbus endlich wieder und natürlich darf da die Abteilung Kampfkünste des PSV Cottbus ´90 e.V. nicht fehlen. Trotz des heißen Wetters ließen wir es uns nicht nehmen, dem
  • Sagennacht in Burg 2022
    (ms) Nach der bedauerlichen 2 jährigen Pause, konnten wir dieses Jahr wieder an der Sagennacht in Burg teilnehmen. Vier Kämpfer und Kämpferinnen des PSV Cottbus Abt. Tokugawa nahmen als gute und böse Kämpfer an dem Spektakel in Burg am Bismarckturm teil. Wir freuten uns dem Ensemble wieder durch unsere Erfahrungen
  • Bo-Jutsu Prüfung erfolgreich!
    (re) Sichtlich erschöpft und aber glücklich trafen sich unsere Bo-Jutsu Schüler zum Fototermin nach der erfolgten Prüfung. Alle sechs stellten sich den drei Prüfern in einem aufwendigen Programm bestehend aus Grundlagen, Kata, Kumite und letztlich dem freien Kampf. Die Vorbereitung zahlte sich aus und so konnten alle die gestellten Ziele