Abteilung Kampfkünste „Tokugawa“

Auf Initiative und unter langjähriger Leitung von Sensei Hagen Clement schlossen sich im Jahr 2003 Kampfkunstinteressierte verschiedener Stile dem Polizeisportverein Cottbus ’90 e.V. unter einem neuen Dach an. Mehr als 150 Kampfkünstler/innen im Alter von 5 bis 70 Jahren trainieren in zehn Gruppen asiatische Kampfkünste.

Wenn Du noch nicht mit uns trainierst, melde Dich zum Probetraining an!

Unsere neusten Aktionen…

  • Besuch vom JUKS e.V. Cottbus
    (mr&ds) Am 01. August 2022 bekamen wir Besuch in unserem Dojo. 22 Kinder und 2 Betreuer vom JUKS e.V. Cottbus wollten sich informieren, was wir so in unseren heiligen 4 Wänden treiben und gemeinsam mit uns trainieren. Wir sprachen über die Herkunft der einzelnen Sparten im Verein und zeigten Ihnen
  • Samurai Camp Stegen 2022
    (wm) Alljährlich findet im wunderschönen Südschwarzwald das Samurai Camp in Stegen bei Freiburg statt, welches vom ASC Freiburg ausgerichtet wird. Auch in diesem Jahr begab sich eine kleine Delegation, bestehend aus Mitgliedern des Doitsu-Budo-Kwai e.V. sowie aus der Abteilung Kampfkünste Tokugawa des PSV Cottbus ´90 e.V., am Freitag gemeinsam auf
  • Offene Halle Cottbus 2022
    (ms) Besuch von der Berliner HEMA-Gruppe des Dojo Kenshinkai-Berlin. Der historische Schwertkampf erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Neue Gruppen und Vereine gründen sich stetig. Auch in Berlin und bei uns in Brandenburg finden sich Schwertfechter und Fechterinnen immer öfter zum Fechten zusammen.         Nach langem Sehnen und
  • 12. Shaolin-Kempo-Camp mit Rekordbeteiligung beendet
    (re) Was für ein Wochenende! Fast 70 Leute im 12. Schaolin-Kempo-Camp in Kolatka und dann auch gleich noch mal fast 30 beim Stadtfest in Cottbus bei einer Vorführung! Das gleichzeitig zu meistern, macht unseren Verein aus und alle sehr stolz! Den Bericht vom Stadtfest konntet Ihr oben schon lesen. Hier