PSV Cottbus '90 e.V., Abteilung Kampfkünste "Tokugawa"

ARCHIV: 2003|2004|2005|2006|2007|2008|2009|2010|2011|2012|2013|2014|2015|2016|2017|2018|2019


Höhepunkte in diesem Jahr...

Thema Messerabwehr – gaaaaanz schweres Thema. Wir probieren es einfach aus!

Es ist ein Thema für sich. Und: Theorien gibt es (zu) viele. Wir probieren es einfach aus!
Messer SV im Combat Arnis, der Bösewicht trägt Redman. Er greift an, wie wehre ich mich? Bei einem Angriff bleiben Verletzungen nicht aus, wie uns Kreidemesser gezeigt haben. Kommunikation und Weglaufen sind in der Theorie die Mittel der Wahl, doch lassen sich diese Konzepte durch eine Schockstarre und die Unberechenbarkeit des Angreifers ohne regelmäßige Übung nur schwierig umzusetzen. Alltagsgenstände können bei der Abwehr helfen, sofern sie griffbereit sind und z.B. die Jacke nicht erst zeitaufwändig ausgezogen werden muss. Die Ergebnisse sind einprägsam und lehrreich zugleich.
Und nochmals: hier helfen keine klugen Ratschläge, sondern nur praktische Erfahrungen.

Vielen Dank an Stephan für die Schinderei im RedMan.




BZL Zwickau 01.-02.02.2020

An diesem fast schon frühlingshaften Wochenende fand in Zwickau der Bundezentrallehrgang der DAKO/IMAF unter der Leitung von Shihan Rauscher (u.a. 9. Antas Combat Arnis) statt. 15 Referenten hatten ihren Weg nach Zwickau gefunden. Aus unserem Dojo war auch ein Vertreter mit auf dem Weg, der die Sparte Shaolin Kempo leiten sollte: Nico.
Aus unserem Dojo haben sich 10 Budoka auf den Weg gemacht, um in Zwickau in den verschiedenen Sparten neue Erkenntnisse zu gewinnen. Neben unseren eigenen Sparten schauten sich unsere Budoka auch im Karate und Tai Chi um, um Neues für sich und die eigene Kampfkunst zu entdecken.
Nach den ersten sehr warmen Trainingseinheiten am Samstag und leckerem Essen, welches die Zwickauer für alle Teilnehmer vorbereitet haben, ging es mit intensiven Einheiten weiter bis zum frühen Abend.
Nach einem anstrengenden und lohnenden Samstag ließen wir den Abend beim Griechen bei leckerem Essen und interessanten Gesprächen ausklingen.
Am Sonntag wurden noch einmal die letzten Kräfte für einen weiteren Trainingstag mobilisiert. Bis zur letzten Minuten trainierten unsere Teilnehmer, um auch noch das letzte an Wissen und Erkenntnissen aus diesem Lehrgang herauszuholen.
Wir sehen einen Teil unserer Kampfsportfreunde spätestens am 14.-15.03.2020 in Cottbus zum Iaido-Kobudo-Lehrgang wieder.

» Einige Bilder seht Ihr hier.